Beratung und Coaching

Meine Arbeitsweise

Zum Beratungsansatz

Ich wende einen „systemischen Beratungsansatz“ an, der v.a. das Zusammenspiel der Person mit ihren sozialen Beziehungen in den Blick nimmt, etwa in der (Herkunfts-)Familie oder im Beruf. Der „systemische Blick“ ist deshalb so wertvoll, weil wir uns, ganz gleich was wir tun, zu den Regeln, Rollen- und Kommunikationsmustern unserer Umwelt ins Verhältnis setzen müssen. Wenn es im Beratungsprozess wichtig wird, konkrete Handlungsschritte zu entwerfen, beziehe ich auch Elemente aus dem Coaching ein. Sie bieten eine praktische Struktur, eine sinnvolle Schrittabfolge sozusagen, um eng an einem selbst gesteckten Ziel zu bleiben. Weil jeder einzigartig und Experte in seiner Erlebniswelt ist, lasse ich vorgefertigten Ratschlägen und Lösungen beiseite, was einem sogenannten „personenzentrierten, nicht-direktivem Vorgehen“ entspricht. In meiner Arbeit (Beratung / Coaching) geht es vielmehr um die Suche nach den Bedingungen, unter denen die eigenen Ressourcen aktiviert werden können, um das jeweils persönliches Thema, passend zur eigenen Persönlichkeit, anzugehen.

 

 

Gestaltung der Sitzungen

Sofern Sie offen dafür sind und es zum Anliegen passt, nutze ich Methoden der Gestaltpsychologie und des Psychodramas, was z.B. heißen kann, Strukturbilder mit Karten oder Figuren zu stellen. Das ist manchmal sehr hilfreich, um schwer nachvollziehbare Geschehnisse und verwirrende Beziehungsdynamiken besser zu durchsteigen. In unserer Zusammenarbeit kann es auch an der einen oder anderen Stelle nützlich sein, neue Sichtweisen, Kommunikationsstile und Verhaltensweisen durch kleine Übungen auszuprobieren und im Alltag zu trainieren. Wenn es bei Ihnen wiederum eine emotional heraufordernde Situation gibt, wenn z.B. ein schwieriges Gespräch oder Aufeinandertreffen ansteht, ist es außerdem möglich, dass wir dies gemeinsam vorbereiten und z.B. mithilfe sogenannter hypno- und entspannungspädagogischer Elemente Strategien entwickeln, die Ihnen helfen, unangenehme Emotionen und den Stresslevel zu regulieren. Der Kern unserer Zusammenarbeit ist und bleibt aber das Gespräch. Unvoreingenommenes Zuhören bei absoluter Vertraulichkeit, ein Austausch auf Augenhöhe und das Angebot an alternativen und fachlichen Perspektiven, sind das, was ich als am stärksten unterstützend erlebe und was den größten Anteil ausmacht.  

 

 

Bezug zur Forschung

Um persönliche Veränderungsprozesse gut zu begleiten, ist mir der Bezug zu Erkenntnissen der Persönlichkeits- und Verhaltensforschung wichtig. Meine langjährige wissenschaftliche Tätigkeit, derzeit u.a. an der Universität Köln, ermöglicht mir einen „kurzen Draht“ zu den Entwicklungen in diesem Feld. 

 

 

Abgrenzung zur Psychotherapie

Beratung und Coaching unterstützen beim Umgang mit Herausforderungen und Problemen und tragen dadurch zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Sie grenzen sich aber von therapeutischen Verfahren ab und können keine Psychotherapie ersetzen. Wenn ich den Eindruck habe, dass ich Sie mit meiner Arbeit nicht adäquat unterstützen kann, spreche ich mit Ihnen darüber.

                                             [ Zurück ]

ResilienzExpertise
Dr. Martha Höfler

Beratung. Coaching. Wissenschaft.

Heerstraße 15a, 53111 Bonn

+49 (0) 163 / 780 66 24

resilienz.expertise@mailbox.org

Impressum

Datenschutzerklärung

© 2019 by ResilienzExpertise